Current track
Title Artist


Tabakladen in Pforzheim überfallen - Polizei sucht bewaffnete Täter

Pforzheim (pol/cmk) Am Freitagvormittag wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei ein Geschäft in Pforzheim überfallen. Eine überregionale Fahndung wurde eingeleitet, zwei bewaffnete Räuber sind auf der Flucht.

Symbolbild: Adobe Stock

Aktualisierung 15 Uhr

Wie die Polizei inzwischen mitteilte, lauerten die zwei Täter dem Ladenbesitzer eines Tabakgeschäfts außerhalb des Gebäudes auf und überfielen ihn unter Vorhalt von Schusswaffen. Die Räuber konnten mehrere tausend Euro erbeuten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, die Täter sind allerdings weiterhin auf der Flucht. Die Fahndung läuft nach wie vor auf Hochtouren. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 07231 186-4444 in Verbindung zu setzen.

Überfall am helllichten Tag

Den ersten Informationen zufolge schlugen die unbekannten Täter am Freitag gegen 11.35 Uhr in einem Geschäft in der Berliner Straße in Pforzheim zu. Die Polizei fahndet mit mehr als zehn Streifenwagen nach den flüchtigen Räubern, zudem wurde eine überregionale Fahndung ausgelöst. Bei dem Geschäft soll es sich um einen Shisha-Tabak-Laden handeln, das berichtet "PZ-news.de". 

Bewaffnete Täter flüchtig

Derzeit wird der Sachverhalt von den Beamten noch verifiziert und die Ermittlungen eingeleitet. Die Polizei mahnt zur Vorsicht, die Täter waren nach derzeitigem Kenntnisstand bewaffnet. Die Unbekannten werden in einer Mitteilung wie folgt beschrieben: Zwei männliche Täter, dunkelhäutig, dunkle Kleidung, ca. 180 - 185 cm groß. Einer der beiden trug eine Brille. Die Täter waren maskiert.