Germersheim - Gut geplant und doch gescheitert

Germersheim (pol/jw) - Besonders schlau kam sich ein Germersheimer vor, der zu Fuß eine Polizeistelle aufsuchte, um einen Alkoholtest zu machen, nur um diese wenig später mit gemessenen 1,26 Promille mit seinem Auto zu passieren.

Foto: Symbolbild / pixabay

Dumm gelaufen

Am vergangenen Freitag gegen 21 Uhr parkte ein 43-Jähriger sein Fahrzeug abseits der Dienststelle, lief den Rest zu Fuß und bat um die Durchführung eines Atemalkoholtests. Dieser ergab eine Alkoholisierung von 1,26 Promille. Hiernach verließ der Germersheimer wieder die Dienststelle, um kurz danach mit seinem Fahrzeug daran vorbeizufahren.

Strafverfahren wurde eingeleitet

Letztlich konnte der Germersheimer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden und durfte neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet und wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank