Gemeinsam für die Region: der KSC-Helfertag am 4. September

Karlsruhe (pm/lk) - Am 4. September ist der KSC-Helfertag. Der Verein will damit Menschen zusammenbringen, um sozialen Einrichtungen und Organisationen zu helfen.

Foto: KSC Presse/Florian Kornprobst

Projekte und helfende Hände gesucht

Gemeinsam für die Region – unter diesem Motto steht der KSC-Helfertag. In Schulen, Altenheimen, Kitas oder Vereinen wird bei verschiedenen Projekten mit angepackt. Zum Beispiel kleinere Reparaturen, Zimmer streichen, Gartenpflege oder Müll sammeln. Einrichtungen, die Hilfe brauchen, können sich ab sofort unter der eigens eingerichteten Webseite anmelden und angeben, was gemacht werden muss und wie viele helfende Hände gebraucht werden. Freiwillige Helfer können sich dort ebenfalls eintragen.

Gemeinsam sind wir stärker

Am 04. September kommen dann die Helfer überall dort zusammen, wo sie gebraucht werden. "Zusammen ist man immer stärker. Am KSC-Helfertag wollen wir den Einsatzwille und die Energie unserer Region bündeln und dafür sorgen, dass Unterstützung in Form von freiwilligen Helfern an den richtigen Stellen ankommt", erklärt KSC-Geschäftsführer Michael Becker. Selbstverständlich werden am Helfertag alle geltenden Hygienemaßnahmen rund um die Corona-Pandemie berücksichtigt.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank