Current track
Title Artist


Fieberambulanz eröffnet in Rastatter Reithalle

Rastatt (pm/cmk) Ab Mittwoch, den 1. April, werden Ärzte im Bürgersaal der Reithalle Rastatt Menschen mit fieberhaften Infekten untersuchen und beraten. Dadurch sollen Hausarztpraxen entlastet werden. Für den Besuch wird eine Anmeldenummer benötigt.

Symbolbild: Pixabay

Täglich von 14 bis 17 Uhr geöffnet

Die Fieberambulanz in der Rastatter Reithalle wird ab Mittwoch (1. April 2020) geöffnet sein. Dort werden Ärzte aus Rastatt täglich von 14 bis 17 Uhr Patienten mit fieberhaften Infekten untersuchen und beraten. Die Stadt Rastatt stellt die neue Anlaufstelle kostenlos zur Verfügung und stellt deutlich klar, dass die neue Anlaufstelle keine Corona-Ambulanz ist. Die Fieberambulanz solle vielmehr Patienten mit Symptomen untersuchen und den Krankheitsstatus erfassen, um dadurch die Hausarztpraxen zu entlasten. Die Untersuchungen und Beratungen werden von Rastatter Ärzten durchgeführt, die sich nach Angaben der Stadt alle freiwillig für den Dienst gemeldet haben.

Anmeldenummer benötigt

Wer an einem fieberhaften Infekt leidet und die Fieberambulanz daher aufsuchen möchte, benötigt dafür eine Anmeldenummer. Diese kann vom Hausarzt erteilt werden. Die Patienten werden zudem gebeten, einen eigenen Kugelschreiber und nach Möglichkeit eine Schutzmaske mitzubringen.