EU-Travelpass zu gewinnen - Karlsruher berichtet von seiner Reise

Karlsruhe/Region (pm/lk) - Was früher das Interrailticket war, ist heute DiscoverEU. Das Bahnticket ermöglicht jungen Menschen durch ganz Europa zu reisen.  Nach der einjährigen Corona-Zwangspause haben im kommenden Jahr 60.000 junge Menschen wieder die Chance, Europa mit der Bahn zu entdecken und damit ihre Komfortzone und ihren Horizont zu erweitern. Die Travel-Pässe sind flexibel nutzbar und 30 Tage gültig. Die Bewerbungsphase startet am 12. Oktober. Der 19-Jährige Marcel aus Karlsruhe war in der Bewerbungsrunde 2019 erfolgreich und konnte sein Ticket im vergangenen Sommer einlösen. Für ihn war es ein ganz besonderes Erlebnis.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Bahntickets für junge Europäer zu gewinnen

DiscoverEU ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die jungen Europäerinnen und Europäern im Alter von 18 Jahren kostenlose Travel-Pässe zur Verfügung stellt. Ziel ist es, durch grenzüberschreitende Reisen und interkulturelles Lernen ein Gefühl der Einheit und Solidarität in der gesamten EU zu fördern. Nach einer erzwungenen einjährigen Pause aufgrund von Corona wird die Initiative dieses Jahr wieder ins Leben gerufen - und zwar größer denn je: Dieses Mal stehen 60.000 Travel-Pässe zur Verfügung. Das sind nahezu doppelt so viele wie in den Vorjahren. Erstmals können sich nämlich auch junge Menschen bewerben, die heute 19 oder 20 Jahre alt sind. Die Bewerbungsrunde läuft vom 12. bis 26. Oktober.

Reise zwischen März 2022 und Februar 2023

Die Bewerber müssen ein Quiz mit sechs Fragen zum Allgemeinwissen über die Europäische Union und zu anderen Initiativen der Europäischen Union beantworten. Erfolgreiche Bewerber können bis zu 30 Tage lang reisen und müssen ihre Reise zwischen März 2022 und Februar 2023 antreten. Da niemand genau weiß, wie es mit der Pandemie weitergeht, werden allen Reisenden flexible Buchungen über einen neuen mobilen Travel-Pass angeboten. Das Abreisedatum kann jederzeit vor der Abreise oder bis zum Ablauf der einjährigen Gültigkeit geändert werden. Die Teilnehmenden werden ermutigt, nachhaltig mit der Bahn zu reisen. Diejenigen, die auf Inseln oder in abgelegenen Gebieten leben, können auch Fähren und Reisebusse nutzen oder - in Ausnahmefällen - mit dem Flugzeug reisen.

Marcel aus Karlsruhe war in Europa unterwegs

Der 19-Jährige Marcel aus Karlsruhe war in der Bewerbungsrunde 2019 erfolgreich und konnte sein Ticket im vergangenen Sommer einlösen. Unter anderem ist er durch Frankreich, Italien und Griechenland gereist. "Meine wundervollste Erinnerung an die Reise: Auf einer Fähre zwischen Italien und Griechenland traf ich einen anderen deutschen Alleinreisenden. Was als kleiner Smalltalk begann, endete in einer tollen Freundschaft", so Marcel. "Wir planten beide im selben Zeitraum Athen zu besichtigen und verbrachten die Zeit dort zusammen. Wir waren zwei Fremde auf einem Boot, aber es fühlte sich an, als würden wir uns schon seit Jahren kennen. Wir sind immer noch in Kontakt und besuchen einander."


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank