Current track
Title Artist


Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß zwischen Ettlingen und Malsch

Ettlingen/Malsch (pol/cmk) Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos wurden am Mittwochabend insgesamt drei Fahrzeuginsassen verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge konnte ein 27-jähriger Autofahrer auf der L607 zwischen Malsch und Ettlingen Oberweier nicht mehr rechtzeitig bremsen und wich auf die Gegenfahrbahn aus, dort kam es dann zur Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Foto: Aaron Klewer / einsatzreport24.de

Auf Gegenfahrbahn ausgewichen

Wie die Polizei mitteilt, war der 27-jährige Autofahrer gegen 20 Uhr auf der L607 in Fahrtrichtung Ettlingen Oberweier unterwegs. Als die Fahrzeuge vor ihm verkehrsbedingt abbremsen mussten, konnte der Mann nicht mehr rechtzeitig anhalten und wich auf die Gegenfahrbahn aus. Dort kollidierte das Fahrzeug frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes. Der 27-Jährige und der Fahrer sowie der Beifahrer des Mercedes wurden bei dem Unfall verletzt. Für die Bergungsmaßnahmen musste die L607 auf diesem Abschnitt zeitweise gesperrt werden.