Current track
Title Artist


Diverse Verstöße bei Kontrollen von Bars und Diskotheken in Karlsruhe festgestellt

Karlsruhe (pol/cmk) Von Freitagabend bis Samstagmorgen hat die Polizei in Karlsruhe mehrere Bars und Diskotheken kontrolliert. Dabei sind einige Vergehen aufgefallen, unter anderem illegale Beschäftigungen, Brandschutz-Verstöße und betrunkene Minderjährige.

Symbolbild: Fotolia

16-Jährige mit 1,3 Promille

Die Beamten des Polizeireviers Marktplatz führten die Kontrollen gemeinsam mit dem Karlsruher Einsatzzug in acht Gaststätten in der Karlsruher Innenstadt durch. Dabei wurden insgesamt 59 Personen kontrolliert. Zwei der kontrollierten Läden mussten aufgrund fehlender Konzessionen schließen. Zudem stellten die Polizisten in einer Diskothek zwölf betrunkene Jugendliche fest, die danach an ihre Eltern übergeben wurden. Der höchste Promillewert lag bei einem 16-jährigen Mädchen bei 1,3 Promille. Auffällig war nach Angaben der Polizei auch, dass insbesondere die volljährigen Begleitpersonen stark alkoholisiert waren und ihrer Aufsichtspflicht nur erschwert nachkommen konnten.

Verdacht des illegalen Glücksspiels

Neben diesen Verstößen ergaben sich bei den Kontrollen noch einmal der Verdacht des illegalen Glücksspiels, zweimal illegale Beschäftigung und vier brandschutzrechtliche Verstöße.