Busfahrerstreik in Karlsruhe - hier finden Sie die wichtigsten Infos dazu

Karlsruhe (pm/mt) - Vor gut einer Woche haben die Arbeitgeber in der Manteltarifrunde für die Beschäftigten im privaten Omnibusgewerbe in Baden-Württemberg in der vierten Verhandlungsrunde die Verhandlungen abgebrochen und verlassen. Deswegen gibt es am Dienstag Warnstreiks in Karlsruhe. Für Mittwoch sind Arbeitskampfmaßnahmen bei Friedrich Müller Omnibusbetrieb GmbH in Waghäusel, Bruchsal und Linkenheim-Hochstetten geplant.

Foto: Symbolbild/Archiv

VBK-Buslinien betroffen

Wegen des Streiks kommt es am Dienstag bei der Karlsruher Hagro Transbus Reisen GmbH zu Arbeitsniederlegungen. Dies hat auch Auswirkungen auf den Fahrplan der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), da bestimmte Verkehrsleistungen auf den VBK-Buslinien von Hagro erbracht werden. Während bei einigen Linien morgen nur einzelne Fahrten ausfallen, sind andere Linien wiederum stärker betroffen. Hier wird der Betrieb zeitweise ganz eingestellt werden.

Auf den VBK-Buslinien kommt es zu Teilausfällen:

  • Linie 21 (Grötzingen – Durlach): Teilausfälle im Tagesverlauf und dann Einstellung des Verkehrs ab 20 Uhr (siehe auch unten)
  • Linie 24 (Durlach – Bergwald/Hohenwettersbach)
  • Linie 30 (Durlacher Tor – Waldstadt)
  • Linie 31 (Durlach – Waldstadt)
  • Linie 32 (Fächerbad – Hagsfeld)
  • Linie 42 (Durlach Bahnhof – Gottesauer Platz)
  • Linie 44 (Hohenwettersbach – Hauptbahnhof)
  • Linie 47 (Stupferich – Hauptbahnhof)
  • Linie 55 (Hauptbahnhof – Kühler Krug)
  • Linie 60 (Entenfang – Heidenstückersiedlung)
  • Linie 62 (Hauptbahnhof – Entenfang) Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH
  • Linie 70 (Heidehof – Entenfang)
  • Linie 75 (Rheinbergstraße – Bruchweg)
  • NL4 (Nightliner): Der Zubringer zum 04:30 Uhr-Knoten am Karlsruher Marktplatz verkehrt, die Abbringer-Fahrt ab dem Marktplatz in Richtung Hagsfeld entfällt.
    NL5 (Nightliner): Der Zubringer zum 04:30 Uhr-Knoten am Karlsruher Marktplatz entfällt, die Abbringer-Fahrt ab dem Marktplatz in Richtung Ankerstraße verkehrt.

Auf den VBK-Buslinien wird der Verkehr komplett eingestellt:

Linie 21 (Grötzingen – Durlach): ab 20 Uhr bis Betriebsende
Linie 22 (Grötzingen – Durlach): ganztägig
Linie 23 (Stupferich – Durlach Turmberg): ab 20.30 Uhr bis Betriebsende
Linie 26 (Geigersberg – Durlach Turmberg): ab 20.30 Uhr bis Betriebsende
Linie 72 (Neureut – Kirchfeld): von Betriebsbeginn bis ca. 8.30 Uhr sowie von 15 Uhr bis Betriebsende
Linie 73 (Europaplatz – Neureut Kirchfeld): ab 20.30 Uhr bis Betriebsende
Linie 74 (August-Bebel-Straße – Rheinbergstraße): ganztägig
NL6 (Nightliner): ganztägig; hiervon ist allerdings nur eine Fahrt ab Durlach Turmberg betroffen

Genauere Informationen zum Fahrplan der VBK-Buslinien finden Sie in elektronische Fahrplanauskunft auf der Website des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV). Hier können Sie vor Fahrtantritt sehen, ob ihre individuelle Verbindung von dem Warnstreik betroffen ist.

Forderungen von ver.di

ver.di fordert, dass während einer Dienstschicht nur die nach Arbeitszeitgesetz vorgeschriebenen Pausenzeiten unbezahlt bleiben. Die Arbeitgeber bestanden in den Verhandlungen darauf, dass mehr als das Vierfache der gesetzlichen Pausenzeiten unbezahlt bleiben kann. So wäre es weiterhin möglich, dass von mehr als acht Stunden Schichtzeit nur sechs Stunden bezahlt werden, ebenso wären mehr als zwölf Stunden Schichtzeit bei lediglich neun Stunden bezahlter Arbeitszeit möglich.

"Wir sind jederzeit bereit, weiter zu verhandeln."

Zu den Streiks äußert sich Hanna Binder, die Verhandlungsführerin von ver.di : "Die Fahrerinnen und Fahrer in den Streikbetrieben stehen zu hundert Prozent hinter den Forderungen. Die Beteiligung an den Warnstreiks ist groß, die Enttäuschung über ihre Arbeitgeber auch. Wir sind jederzeit bereit, weiter zu verhandeln. Die Arbeitgeber müssen einfach an den Verhandlungstisch zurückkehren. Aber klar ist auch: Ohne ein ernsthaftes Angebot für die Bezahlung der Standzeiten wird es keine Lösung geben." Inzwischen haben die Arbeitgeber einer Sondierung über einen möglichen weiteren Verhandlungsverlauf zugestimmt, als Termin wurde der 12. Juli festgelegt.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank