Current track
Title Artist


Bruchsal: Jugendlicher bei Unfall lebensgefährlich verletzt und stirbt im Krankenhaus

Bruchsal (dpa/pol/lk) - Ein 17-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall in Bruchsal lebensgefährlich verletzt worden. Er starb am Montagabend in einem Krankenhaus.

Foto: Symbolbild/Fotolia

+++ Update Dienstag 13:29 Uhr +++

Die bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei ergaben, dass sich der 17-Jährige am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr auf den Kofferraum des Wagens eines 18-Jährigen setzte, um sich fotografieren zu lassen. Der 18-Jährige fuhr dann langsam los. Als er stärker beschleunigte fiel der 17-Jährige vom Auto und zog sich die schweren Verletzungen zu. Am Montagabend starb er in einem Krankenhaus.

Knall und quietschende Reifen

Am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr hat ein Jugendlicher bei einem Unfall in der Straße "Hinter der Mauer" in Bruchsal-Helmsheim bei einem Unfall lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Anwohner hörten lediglich einen Knall und quietschende Reifen. 

Verdächtigen Fahrer gestellt

Wenig später stellten Beamte bei einer Fahndung wenige Straßen vom Unfallort entfernt ein dunkles Auto sicher. Ein tatverdächtiger Fahrer konnte somit ebenfalls ermittelt werden. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen, die genauere Angaben zum Unfallhergang oder dem verantwortlichen Fahrer machen können.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.