81-Jähriger will Brand in Bruchsal legen und wird festgenommen

Bruchsal (pol/lk) - Ein Senior hat in Bruchsal offenbar versucht ein Feuer zu legen. Der 81-Jährige wurde wegen versuchter schwerer Brandstiftung festgenommen.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Brennbare Flüssigkeit in Hauseingang verteilt

Offenbar hatte der 81-Jährige am Dienstagmorgen Brandstiftung im Schilde geführt, als er gegen 7.45 Uhr eine brennbare Flüssigkeit mit einer Flasche im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Zollhallenstraße in Bruchsal verteilte. Anschließend zündete der Senior die Flüssigkeit an. Die zunächst recht große Flamme verpuffte jedoch schnell wieder. Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr brannten lediglich eine Fußmatte und ein Abfalleimer in der Nähe des Hauseingangs.

Private Streitigkeiten mit Bewohnern

Die Einsatzkräfte konnten die restlichen Flammen schnell löschen. Durch die massive Eingangstür hat keine konkrete Gefahr bestanden und ist auch kein Rauch ins Innere des Treppenhauses gelangt. Der Schaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Zeugen identifizierten den Verdächtigen, der gegen Mittag von der Polizei dingfest gemacht werden konnte. Nach ersten Ermittlungen dürfte sein Motiv in privaten Streitigkeiten mit Bewohnern des Hauses liegen. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wieder auf freien Fuß gesetzt.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank