18-Jähriger entfacht Flächenbrand bei Bischweier

Bischweier (er24/jw) - Gestern Abend verursachte ein junger Mann durch einen Feuerwerkskörper, den er auf ein Feld geworfen hatte einen riesigen Flächenbrand bei Rastatt.

Foto: Einsatz-Report24 / Henry Mungenast

2000 Quadratmeter in Vollbrand

Gegen kurz nach 20 Uhr wurde die Feuerwehr Bischweier zusammen mit der Feuerwehr Rastatt sowie der Feuerwehr Kuppenheim zu einem Flächenbrand an die B462 Ausfahrt Bischweier gerufen. Vor Ort brannte eine ca. 2.000 Quadratmeter große Fläche. Ein 18-Jähriger hat mehrere Feuerwerkskörper in das trockene Feld geworfen und so das Feuer verursacht, teilte die Polizei mit.

Starker Wind entfacht Rauch

Durch den starken Wind wurde der entstehende Rauch bis in den Kilometerweit entfernten Ortskern von Kuppenheim getrieben. Dort sammelte sich ein stark wahrnehmbarer Brandgeruch. Die Feuerwehren hatten das Feuer rasch unter Kontrolle sodass es sich trotz des starken Windes nicht weiter ausbreitete. Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet werden. Insgesamt waren 12 Fahrzeuge der Feuerwehr und ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz.


[There are no radio stations in the database]
  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank