Current track
Title Artist


Sommervesperkirche in Freudenstadt gestartet

Freudenstadt (lk) - Weil es in diesem Jahr wegen Corona keine Vesperkirche in Freudenstadt gegeben hat, die Zahl der hilfsbedürftigen Menschen aber steigt, hat jetzt die erste Sommervesperkirche vor der Stadtkirche in Freudenstadt eröffnet. Bis Ende Oktober gibt es jeden letzten Freitag im Monat eine warme Mahlzeit, gekocht von der Erlacher Höhe.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Viele Veränderungen für Freiluft-Vesperkirche

Wegen der strengen Corona-Hygienvorschriften müssen sich die Besucher der Freudenstädter Sommervesperkirche auf Selbstbedienung und Essen aus der Hand einstellen. Es gibt weder Besteck, Geschirr, noch den obligatorischen Kaffee hinterher. Zubereitet wird das Essen aber wie immer von der Erlacher Höhe. Besucher müssen sich am Eingang registrieren lassen und die Hände desinfizieren. Auf dem Kirchvorplatz der evangelischen Stadtkirche sind 75 Papphocker aufgestellt, an denen sich die Gäste mit ausreichend Abstand setzen können. Auf dem gesamten Platz gilt eine Mundschutz-Pflicht - außer während des Essens.

Bis Ende Oktober jeder letzte Freitag im Monat

Geplant ist die erste Freudenstädter Sommervesperkirche in den Sommermonaten bis Ende Oktober. Jeden letzten Freitag im Monat gibt es zwischen 11:30 und 13:30 Uhr ein Mittagessen samt Dessert. Bei Regen fällt sie aus. Die Vesperkirche ist kostenlos, eine Spende kann auf freiwilliger Basis abgegeben werden. Der Startschuss für die Vesperkirche ist vergangenen Freitag (26.06.) gefallen. Rund fünfzig Leute haben laut Medienberichten das Angebot angenommen. 

Soziale Angebote in Krisenzeiten dringend notwendig

Dass die Vesperkirche gerade auch in Corona-Zeiten für viele Menschen dringend notwendig ist, zeigte sich an den vielen Rückmeldungen und Rückfragen der Besucher. "In diesen für alle Menschen schwierigen Zeiten möchten wir ein Zeichen setzen und trotzdem eine Vesperkirche organisieren", sagte Martina Grebe von der katholische Kirchengemeinde und Steuerungsgruppe der Sommervesperkirche.