Süße Spendenaktion mit Teddybären in Pforzheim

Pforzheim (lk) - Eine schöne Spendenaktion für die Sterneninsel Kinderhospiz gibt es momentan in Pforzheim. Partysänger Pepe Palme stellt Teddybären im Corona-bedingt geschlossenen Restaurant Platzhirsch in Pforzheim aus. Menschen können eine Patenschaft für einen Bär übernehmen und so Geld für den guten Zweck spenden.

Foto: Dennis Hauptkorn

Pepe Palme für den guten Zweck

Kurioses Bild im Restaurant Platzhirsch am Sedanplatz: dort steppt nämlich der Bär. Und das obwohl Corona ist. Was steckt hinter den Teddybären, die dort im Restaurant wie Gäste an den Tischen sitzen? Dahinter steckt der 39 Jahre alte Partysänger Pepe Palme. Normalerweise ist der Pforzheimer unter anderem am Ballermann unterwegs und sorgt für Stimmung. Doch wegen Corona hat der Entertainer momentan keine Auftritte. Stattdessen engagiert er sich lieber sozial. Jedes Jahr zu Weihnachten macht Pepe Palme eine Spendenaktion zugunsten von Obdachlosen oder Kindern. In diesem Jahr möchte er das Kinderhospiz Sterneninsel unterstützen.

Hier steppt der Bär

"Die Gastroniomie leidet momentan ja sehr unter den Einschränkungen durch Corona. Und da kam die Idee, den Laden ("Platzhirsch", Anm. d. Red.) etwas aufzupeppen. Und so kam die Idee mit den Teddybären", erklärt Pepe Palme im Interview mit der neuen welle. Zunächst hatte er einen deutschlandweiten Aufruf über Facebook und Instagram gemacht, bei dem die Menschen ihm Teddys zuschicken sollten. Insgesamt sind über 130 Bären bei Pepe angekommen, auch aus Österreich, der Schweiz und sogar aus Thailand. Die kuschligen Gefährten wurden danach im Restaurant Platzhirsch drapiert, als ob sie Gäste des Hauses wären.

Spenden für die Sterninsel

Für diese Teddys können jetzt Patenschaften übernommen werden. "Eine Patenschaft für einen Bär kostet 30 Euro. Dadurch sind innerhalb von 48 Stunden schon 4.600 Euro zusammengekommen", freut sich Pepe Palme. Unter anderem habe das Oberliga-Team des 1. FC Bruchsal 500 Euro für die Aktion gespendet. Der komplette Erlös aus der Aktion geht direkt an die Sterneninsel in Pforzheim. Das ist eine Beratungsstelle für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst. Und jeder, der eine Patenschaft für einen Teddy übernimmt, bekommt einen 10-Euro-Essensgutschein vom Platzhirsch geschenkt.

Teddys für Kindergärten

Am Ende der Aktion werden die insgesamt 130 Bären dann im Januar desinfiziert und an verschiedene Kindergärten in Pforzheim und im Enzkreis verschenkt. "Alle Kindergärten im Kreis können sich bei uns melden. Egal, ob aus Karlsruhe, Pforzheim oder Calw. Jeder Kindergarten soll etwa 2 bis 3 Bären bekommen. Bei insgesamt über 130 gespendeten Teddys können sich echt viele Kindergärten bei uns melden", lacht Initiator Pepe.

Wie kann ich Pate werden?

Wenn Sie sich auch für eine Bären-Patenschaft interessieren, können Sie über Facebook entweder mit Pepe Palme oder dem Platzhirsch Pforzheim Kontakt aufnehmen. "Auf der Startseite ist der Link zur Paypal-Registrierung. Da können Sie bequem das Geld einbezahlen", erklärt Pepe. Die Teddybären als Gäste im Restaurant sind momentan leider nicht zu sehen. Denn Pepe Palme und der Platzhirsch Pforzheim wollen einen Menschenauflauf vor den Fenstern des Lokals in der aktuellen Corona-Situation unbedingt vermeiden. Damit Sie die Bären aber trotzdem bewundern können, gibt es hier für Sie ein paar Fotos:


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank