Rheinland-Pfalz: Private Treffen nur noch mit 25 Personen

Germersheim/Landau/Pfalz (lk) - Die rheinland-pfälzische Landesregierung schränkt die Zahl der Teilnehmer bei privaten Feiern landesweit auf 25 Personen ein. Das hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit Vertretern der Städte und Kreise angekündigt.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Hotspots Familienfeiern

Die Hauptursache für Corona-Infektionen seien private Feiern und Familienfeiern, sagte Dreyer. Die Zahl der Teilnehmer werde deshalb ab kommender Woche landesweit gesenkt. Statt wie bislang 75 Teilnehmer sind jetzt nur noch 25 Gäste auf privaten Feiern erlaubt. Bisher haben diese Einschränkungen nur in Regionen mit hohen Infektionszahlen gegolten.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.