Current track
Title Artist


OB Boch: Einzelhandel und Gastronomie in Pforzheim unterstützen

Pforzheim (pm/lk) - Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch hat die Bürger aufgerufen, den Einzelhandel und die Gastronomen in der Goldstadt zu unterstützen. Jeder Einzelne könne gerade jetzt in der Corona-Krise die heimischen Läden und Gaststätten unterstützen - etwa durch Einkäufe und Bestellungen über die Onlineplattform "Handeln für Pforzheim".

Foto: Symbolbild/Pixabay

Pforzheim muss sich nicht verstecken

In seiner aktuellen Videobotschaft hat Oberbürgermeister Peter Boch den Einzelhandel und das Gastgewerbe in den Mittelpunkt gerückt. Beide Branchen seien enorm wichtig für eine lebendige Innenstadt, würden aber auch extrem stark unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie leiden. Natürlich gebe es Herausforderungen, zum Beispiel durch den Online-Handel. Das sei aber auch in anderen Städten so. "Ich finde, dass das Oberzentrum Pforzheim durchaus einiges an Einkaufsmöglichkeiten zu bieten hat", sagte Boch. "Wir müssen uns nicht verstecken und wir müssen unser Licht nicht unter den Scheffel stellen." Auch nicht im Vergleich zu anderen Städten in ähnlicher Größenordnung.

Attraktivität der Innenstadt steigern

Es habe sich auch viel Positives getan in den letzten Jahren, vor allem bei gastronomischen Angeboten, so Boch. Auch die neugestaltete Fußgängerzone habe die Innenstadt attraktiver gemacht, und um die Leerstände kümmere sich die Wirtschaftsförderung mit großem Engagement. Er jedenfalls sei richtig stolz auf die Pforzheimer Einzelhändler und Gastronomen. Aber auch jeder einzelne Bürger könne etwas für die heimischen Einzelhändler und Gastronomen tun, beispielsweise durch Einkäufe und Bestellungen über die Onlineplattform "Handeln für Pforzheim".