Current track
Title Artist


Modernisierter Campingplatz in Durlach öffnet am 20. Oktober

Karlsruhe (lk) - Am 20. Oktober soll der Campingplatz in Durlach wiedereröffnet werden. Vorerst wird es aber nur einen kurzen Probebetrieb geben. In den kommenden zwei Jahren wird dann weiter ausgebaut. Nach den Umbauten soll es einer der modernsten Campingplätze Europas werden.

Foto: dnw

Wiedereröffnung nach 3 Jahren

Bald ist es soweit - drei Jahre lang hat es in Karlsruhe keinen Campingplatz mehr gegeben. Jetzt soll der modernisierte Zeltplatz in Durlach wiedereröffnet werden, vorerst soll es aber nur einen Probebetrieb geben. Erst im neuen Jahr geht es dann mit dem Campingbetrieb richtig los. In den kommenden zwei Jahren soll Stück für Stück weiter ausgebaut werden. Zum Beispiel wird es ein neues Rezeptionsgebäude und moderne Duschen geben. Bis dahin ist erstmal alles in Containern untergebracht. Insgesamt kostet der Umbau des Campingplatzes rund 1,5 Millionen Euro. Für die Stadt Karlsruhe ist der Campingplatz eine wichtige Fläche für den stark wachsenden Campingtourismus und zur Stärkung des Wirtschafts- und Tourismusstandortes Karlsruhe.

Modernster Campingplatz Europas

Bereits seit 2019 wird auf dem Gelände neben dem Turmbergbad in Durlach gebaut. Im vergangenen halben Jahr wurden beispielsweise neue Gas-, Strom- und Wasserleitungen verlegt. Am Ende soll es einer der modernsten Campingplätze Europas werden. "Die Stromablesung erfolgt beispielsweise digital. Buchungen und Zutritt zum Gelände werden ebenfalls ausschließlich digital ablaufen. Dadurch braucht es gar keinen Check-in mehr und den Stellplatz können sich Gäste auch von unterwegs aussuchen", so der Karlsruher Bäderchef Oliver Sternagel im Interview mit der neuen welle. Der Campingplatz in Durlach ist jetzt nämlich mit den Bäderbetrieben als Betreiber in städtischer Hand.

Nur Saisontourismus, keine Dauercamper

Insgesamt sollen es am Ende 200 Stellplätze und 50 Zeltplätze werden, dazu kommen noch sechs Tiny Houses. Willkommen sind Saisoncamper und auch spontane Übernachtungsgäste. Allerdings werden auf dem Campingplatz in Durlach keine Dauercamper erlaubt. Am Ende der Saison müssen alle Wohnmobile, Wohnwägen und Vorzelte wieder abgebaut und vom Platz gefahren werden. Ein Überwintern ist nicht erlaubt. Die Campingplatz-Saison in Durlach ist immer von März bis Oktober.

Eröffnung fällt kurz vor Winterpause

In diesem Jahr fällt die Eröffnung des umgebauten Campingplatzes mit dem 20. Oktober also genau in die Nachsaison. Ende des Monats schließt der Platz eigentlich schon wieder. "Wirtschaftlich macht das zwar nicht ganz so viel Sinn, aber wir haben eine hohe Nachfrage von Gästen, die täglich auf die Öffnung des Platzes warten. Außerdem geht es für uns auch darum zu Üben. Wir brauchen die Rückmeldungen der Gäste, um zu reagieren und besser zu werden", so Sternagel. Außerdem müssten die Mitarbeiter eingearbeitet und die neue Software eingerichtet werden. Für diesen Testlauf sei die verkürzte Saison genau richtig.