Landau darf ab heute weiter lockern - Riesenrad dreht sich auf Rathausplatz

Landau (pm/lk) - Seit heute sind weitere Lockerungen in Landau erlaubt. Und bereits seit vergangenem Freitag dreht das "Landau Eye" auf dem Rathausplatz seine Runden.

Foto: Stadt Landau

Landauer Innengastronomie darf wieder öffnen

Die Inzidenz in Landau ist auch über das Wochenende niedrig geblieben. Am Samstag hatte die Südpfalzmetropole den fünften Tag infolge den Wert von 50 unterschritten. Damit treten mit dem heutigen Montag weitere Lockerungen in den Bereichen Gastronomie, Sport und Kultur in Kraft. Ab heute darf die Gastronomie  auch im Innenbereich wieder öffnen. Es gelten Vorausbuchung, Maskenpflicht bis zum Platz und Kontakterfassung. Eine Bewirtung an der Theke und Selbstbedienung sind nicht zulässig. An einem Tisch sitzen dürfen höchstens fünf Personen aus maximal zwei Haushalten. Kinder bis 14 Jahren sowie Genesene und Geimpfte werden nicht mitgezählt.

Weitere Lockerungen bei Kultur und Sport

Öffentliche und gewerbliche Kultureinrichtungen dürfen mit bis zu 100 Zuschauerinnen und Zuschauern im Innen- und Außenbereich wieder öffnen. Dazu zählen etwa Kinos, Theater, Kleinkunstbühnen und Konzerthäuser. Der Probenbetrieb der Breiten- und Laienkultur ist im Freien in einer Gruppe von maximal zehn Personen aus verschiedenen Haushalten zuzüglich einer anleitenden Person wieder zulässig. Gleiches gilt für den außerschulischen Kunst- und Musikunterricht. Bisher waren fünf Personen plus eine anleitende Person zulässig. Bis zu zehn Personen zuzüglich eines Trainers dürfen im Freien kontaktlos und mit Abstand Sport treiben.

Neuer Perspektivplan des Landes ab Mittwoch

Überall gelten Abstandsgebot und Kontakterfassung sowie Masken-, Vorausbuchungs- und Testpflicht. Vollständig geimpfte und nachgewiesen genesene Personen werden nicht mitgezählt. Bereits ab Mittwoch soll eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes in Kraft treten. In dieser dritten Stufe des Perspektivplans Rheinland-Pfalz sind weitere Lockerungen in den Bereichen Tourismus, Freizeit, Sport und Kultur vorgesehen. Auch die Öffnung von Freibädern soll dann wieder möglich sein.

Luftige Abwechslung ohne Corona-Test mit dem "Landau Eye"

Bereits seit Freitag gibt es eine "luftige" Abwechslung in den Landauer Innenstadt. Das 45 Meter hohe Riesenrad "Landau Eye" ist zurück auf dem Rathausplatz. Das "Landau Eye" dreht immer montags bis samstags von 11 bis 21 Uhr sowie sonntags von 12 bis 21 Uhr seine Runden auf dem Rathausplatz. Bei großer Nachfrage ist auch eine Verlängerung bis 22 Uhr möglich. Eine Fahrt kostet 6 Euro für Erwachsene, 5 Euro ermäßigt und 3 Euro für Kinder von 3 bis 11 Jahren. Wer mit dem Riesenrad fahren möchte, benötigt dafür keinen Corona-Test. Die Fahrt in einer Gondel ist aber nur für fünf Personen aus maximal zwei Haushalten erlaubt. Es gelten Abstandsregelungen und Maskenpflicht.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank