Current track
Title Artist


Zum 80-jährigen Jubiläum: Nagoldfreibad wagt den Seepferdchen-Weltrekord

Pforzheim/Dillweißenstein (jb). 80 Jahre Nagoldfreibad – ein Jubiläum, das in Pforzheim mit einem Weltrekordversuch der besonderen Art gefeiert wird. Am Sonntag, 15. Juli, wagt Pforzheim den Seepferdchen-Weltrekord. “Wir rufen alle Pforzheimer auf, ihr Seepferdchen zu machen, aufzufrischen oder endlich nachzuholen.

  • Weitere Beiträge in: Calw

Pforzheim/Dillweißenstein (jb). 80 Jahre Nagoldfreibad – ein Jubiläum, das in Pforzheim mit einem Weltrekordversuch der besonderen Art gefeiert wird.

Am Sonntag, 15. Juli, wagt Pforzheim den Seepferdchen-Weltrekord. “Wir rufen alle Pforzheimer auf, ihr Seepferdchen zu machen, aufzufrischen oder endlich nachzuholen. Es gibt keine Altersgrenze. Gerade in Zeiten, wo immer weniger Menschen schwimmen lernen und Bäder geschlossen werden, wollen wir damit auch für das Schwimmenlernen werben und auf den hohen gesellschaftlich-kulturellen Wert von Bädern hinweisen”, sagt Jörg Müller, Vorsitzender der Belrem Gilde Dillweißenstein.

Die Schwimmer der DLRG Pforzheim sind vor Ort, um die Prüfung abzunehmen. Wer die Seepferdchen-Prüfung bestehen möchte, muss nach einem Sprung vom Startblock eine Bahn (25m) schwimmen und anschließend im schultertiefen Wasser nach einem Gegenstand tauchen und diesen an die Oberfläche bringen.

Gegen ein Entgelt von drei Euro bekommen die Teilnehmer das Seepferdchen-Abzeichen überreicht. Dieses kann an Badeanzug oder Badehose aufgenäht werden. Von Jung bist Alt sind alle herzlich willkommen, am Weltrekordversuch teilzunehmen.