Current track
Title Artist


Umleitungen zur Innenstadt: Alte Eisenbahnbrücke in Calw droht einzustürzen

Calw ( pol/as) Die stillgelegte Eisenbahnbrücke am Adlereck in Calw ist akut einsturzgefährdet. Deswegen ist die Stuttgarter Straße (B296) am Adlereck bis auf weiteres gesperrt. Einzelne Streben des Brückenbauwerks sind offenbar eingerissen. Jetzt lässt die Deutsche Bahn ein Traggerüst aufbauen. Der Bahnverkehr der Kulturbahn ist davon nicht betroffen - wohl aber der Auto-Verkehr in die Innenstadt: Der muss umgeleitet werden.

Foto: Manfred Richter / pixabay

  • Weitere Beiträge in: Calw

Info kam am Abend

Die Deutsche Bahn hat die Stadt Calw am Mittwoch um 17.30 Uhr darüber informiert, dass die Eisenbahnbrücke der Deutschen Bahn am Adlereck über die Stuttgarter Straße akut einsturzgefährdet ist. Es handelt sich dabei nicht um die Brücke, die von der Kulturbahn genutzt wird. Der Bahnverkehr bleibt uneingeschränkt aufrechterhalten, weil es sich um eine parallele, stillgelegte Brücke der Deutschen Bahn handelt.

Drei Wochen für Stützgerüst

Die Deutsche Bahn hat umgehend die Herstellung eines Trägergerüsts in Auftrag gegeben. Das stützende Gerüsts inclusive Montage dauert demnach voraussichtlich drei Wochen. Der Konzern versicherte, dass sie trotz der Osterfeiertage mit Hochdruck daran arbeitet.

Umgehende Sperrung

Die Stadt Calw hat gemeinsam mit dem Landkreis Calw die Unterquerung der Brücke ab sofort für alle Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Weiträumige Umleitungsstrecken  sind noch am Abend ausgeschildert worden. Für die Fußgänger wurde ein Bus-Shuttle-Verkehr von vier Uhr morgens bis 24 Uhr nachts eingerichtet. Haltepunkt ist der Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße / Stuttgarter Straße und die sich in unmittelbarer Nähe auf der gegenüberliegende Straßenseite befindliche Bushaltestelle.