Current track
Title Artist


Großbrand in Beihingen: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr rettet Lagerhalle

Landkreis Calw (ass) Am Samstagnachmittag kam es in Beihingen zu einem Großbrand. Hierbei wurden Teile einer Maschinenhalle zerstört und zwei Menschen verletzt. Doch durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte schlimmeres vermieden werden.

Foto: Markus Fritsch / Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

75 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Gegen 15:45 Uhr bemerkte der Eigentümer den Brand und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der hintere Teil des Gebäudes bereits im Vollbrand. Bis dahin konnten die Mitarbeiter viele Geräte aus der Halle retten. Aufgrund des angrenzenden Bauernhofes mit 130 Tieren und eines anliegenden Getreidefeldes wurden alle Feuerwehrabteilungen der Stadt Haiterbach an die Einsatzstelle gerufen. 

Bürgermeister vor Ort

Zur gleichen Zeit befanden sich der Bürgermeister Andreas Hölzelsberger und Gesamkommandant Volker Renz mit Kollegen auf einer Informationsfahrt in Bad Wildbad. Als sie von dem Feueralarm erfuhren, legten sie einen Halt an der Einsatzstelle ein. So konnten sie sich einen Eindruck über die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr machen.

Maximaler Erfolg bei den Nachlöscharbeiten

Die Nachlöscharbeiten und Aufräumarbeiten waren gegen 20 Uhr vollendet. Der Kreisbrandmeister Hans-Georg Heide lobte seine Kameraden für das schnelle und taktische Vorgehen beim Einsatz: “Hier haben wir heute Glück gehabt und konnten größere Schäden verhindern.”, so der Kreisbrandmeister laut Presseportal. Ersten Schätzungen zufolge ist von einem Sachschaden zwischen 30.000 bis 40.000 Euro auszugehen. Die genaue Brandursache ist noch unbekannt. Die Ermittlungen laufen.