Current track
Title Artist


32-Jähriger stirbt bei Horrorcrash in Bad Wildbad - Beifahrerin und sechsjährige Zwillinge schwer verletzt

Bad Wildbad (pol/cmk) Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend auf der B294 zwischen Simmersfeld und Calmbach. Bei dem möglicherweise selbst verschuldeten Crash starb der 32-jährige Fahrer, seine Beifahrerin und zwei sechsjährige Zwillinge mussten mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Foto: SDMG / Gress

  • Weitere Beiträge in: Calw

Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät

Der 32-jährige Fahrer eines BMW befuhr die B294 in Richtung Calmbach, als er etwa zwei Kilometer vor Calmbach in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit zu weit nach links geriet. Er streifte einen entgegenkommenden VW-Transporter und schleuderte quer über die Gegenfahrbahn, dort prallte er mit seiner Fahrerseite gegen die Front eines entgegenkommenden Nissan. Der BMW-Fahrer wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Sechsjährige Zwillinge schwer verletzt

Im BMW wurden noch eine 29-jährige Beifahrerin und zwei Zwillinge im Alter von sechs Jahren auf der Rückbank schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Der 32-jährige Fahrer des Nissan und auch die 23-jährige Fahrerin des VW-Transporters wurden leicht verletzt. Alle verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 33.000 Euro. Die B294 war bis etwa 01.00 Uhr in beide Richtungen gesperrt.