Current track
Title Artist


Zwei sexuelle Übergriffe auf junge Mädchen an Baggerseen in der Region

Bruchsal/Malsch (pol/lk) - Eigentlich wollten die Mädchen nur das schöne Wetter und die Sonne ausnutzen und am Baggersee baden gehen. Stattdessen wurden am Wochenende gleich mehrere Jugendliche an den Baggerseen in Bruchsal-Büchenau und Malsch sexuell belästigt. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen zu den beiden Vorfällen.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Nach dem Baden begrapscht

Am Freitagabend ist eine 16-Jährige am Ufer des Büchenauer Baggersees von einem unbekannten Mann sexuell belästigt worden. Erst hatte der Mann sich selbst befriedigt. Als die Jugendliche mit Bikini bekleidet aus dem Wasser kam, ihre Kleidung an sich nahm und gehen wollte, fasste ihr der Unbekannte an Brust und Hintern. Der Täter war etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hatte eine normale Statur. Er trägt sehr kurzgeschnittenes, blondes Haar und einen Dreitagebart. An der rechten Augenbraue hat er ein Piercing. Neben einer Tarn-Hose und Camouflage T-Shirt trug er schwarze Turnschuhe mit weißen Sohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können.

Exhibitionist am Hurstsee

Am Samstagabend gegen 18:30 Uhr sind zwei Mädchen in einer Badebucht am Sulzbacher Hurstsee belästigt worden. Auch hier spielte ein Unbekannter vor den Augen der Mädchen an sich herum. Nachdem die Mädchen ihn aufforderten zu gehen, verschwand der Mann zunächst, kam aber wenig später wieder zurück und machte weiter. Erst nachdem die Mädchen laut ankündigten die Polizei zu verständigen und um Hilfe riefe, entfernte er sich komplett. Auch hier sucht die Polizei Badegäste, die etwas beobachtet haben, oder Hinweise auf den Täter geben können.