Current track
Title Artist


Zehn Kilometer Stau auf der A5 - Das war der Grund

Karlsruhe/Bruchsal (pm/cmk) Am Dienstagabend war die A5 bei Bruchsal wiedermal das Sorgenkind der Autofahrer. Weil die Ladung eines Lastwagens während der Fahrt verrutschte und diese dann umgeladen wurde, staute sich der Verkehr auf bis zu zehn Kilometer zurück. Die Bergung dauerte bis in die späten Abendstunden an.

Foto: Fabian Geier / einsatzreport24.de

  • Weitere Beiträge in: Bruchsal

Ladung verrutscht

Am Dienstagabend ist die Ladung – tonnenschwere Granitplatten – eines Sattelzuges während der Fahrt zwischen Karlsruhe-Nord und Bruchsal verrutscht. Da die Gefahr bei einer Weiterfahrt zu hoch gewesen wäre, musste der LKW entladen werden. Hierfür waren Spezialfahrzeuge eines Bergeunternehmens angerückt. Während der Arbeiten musste der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Norden, kurz vor dem Baustellenbereich bei Bruchsal, gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten waren gegen 23 Uhr am späten Dienstagabend abgeschlossen und alle Fahrstreifen konnten wieder freigegeben werden. Bis zu diesem Zeitpunkt kam es trotz des geringeren Verkehrsaufkommens noch zu einem Rückstau von bis zu drei Kilometern. In der Spitze staute sich der Verkehr auf bis zu zehn Kilometern.