Sprayer verschandeln Bruchsaler Schloss – 1000 Euro Belohnung

Bruchsal (pm/mt) - Ein Vandale hat das Schloss Bruchsal vollgeschmiert. Die Schlossfassaden und das Hauptportal sind betroffen. Das ist nicht zum ersten Mal passiert. Wer hilft, die Täter zu finden, bekommt 1000 Euro Belohnung. Bei den Schmierereien ist Lackspray verwendet worden. Das zu entfernen kostet rund 30.000 Euro.

Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg/Christina Ebel

  • Weitere Beiträge in: Bruchsal

Schäden bei der Polizei angezeigt

Es waren wieder Sprayer am Werk: Sie beschmierten Wände im Schlossbereich und vor allem am Schlosshauptgebäude. Die Graffiti finden sich auf den bemalten Wänden und sogar am Haupteingang des Schlosses. Über 20 Stellen wurden im Schlossgelände besprüht: Dieser Akt des Vandalismus wurde bereits in Fotos dokumentiert und es wurde unmittelbar bei der Polizei Anzeige erstattet.

Vandalismus als wiederkehrendes Problem

Es ist nicht das erste Mal, dass sich wohl meist jugendliche Täter das Schlossgelände für Beschädigungen und Schmierereien aussuchen. Im vergangenen Jahr besprühten die Täter das Schloss und zudem Wände und Bauten in der Umgebung des Schlosses. Damals haben die Stadt Bruchsal, die Staatlichen Schlösser und Gärten und der Landesbetrieb Vermögen und Bau gemeinsam mit der Polizei geeignete Maßnahmen in die Wege geleitet. Dazu gehörte die stärkere Beobachtung des Schlossgeländes durch Polizei und Wachdienst, aber auch ein Aufruf an die Bruchsaler Bürgerinnen und Bürger, aufmerksam durch die Umgebung des Schlosses zu gehen.

Mitarbeit der Bevölkerung wichtig – Belohnung

Die Staatlichen Schlösser und Gärten und die Stadt Bruchsal rufen die Bürgerschaft noch einmal nachdrücklich dazu auf, verdächtige Beobachtungen sofort zu melden. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wird von den Staatlichen Schlössern und Gärten und der Stadt Bruchsal eine Belohnung in Höhe von 1.000 € ausgesetzt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten weisen darauf hin, dass die Belohnung ausschließlich für Privatpersonen bestimmt ist und nicht für Amtsträger, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört. Die Bewertung von Hinweisen erfolgt durch die Polizei. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bruchsal unter der Telefonnummer 07251/7260 entgegen.

Das Schloss als historisches Herz der Stadt

Das barocke Schloss der Fürstbischöfe von Speyer ist eines der ganz herausragenden Monumente im Land. Es ist der Sitz der Zentrale der Schlösserverwaltung des Landes. Zugleich ist es das Wahrzeichen und Herzstück der Stadt und es hat höchsten Symbolwert. Im März vor 75 Jahren, kurz vor Kriegsende 1945, fiel die bedeutende Anlage einem Bombenangriff zum Opfer. Nach der Zerstörung wurde sie in mehreren Etappen mit hohem Aufwand rekonstruiert und präsentiert sich heute wieder im alten Glanz.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank