Current track
Title Artist


Senior stirbt auf B35 bei Gondelsheim hinterm Steuer

Gondelsheim / Helmsheim / Karlsruhe (pol/as) Tragischer Unfall auf der Bundesstraße: Ein 83-jähriger Autofahrer ist am Dienstagnachmittag von der B35 kurz vor Gondelsheim abgekommen und hat sich mit seinem Wagen überschlagen. Unfallursache war wohl, dass der Senior einen Anfall am Steuer hatte. Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. 

Foto: Symbolbild, Rico_Loeb / pixabay

  • Weitere Beiträge in: Bruchsal

Auto stoppt im Graben

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B35 bei Gondelsheim wurde am Dienstagnachmittag ein PKW-Fahrer tödlich verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein älterer Herr mit seinem Hyundai die Bundesstraße B35 von Helmsheim kommend in Richtung Gondelsheim. Etwa 300 Meter vor der Abfahrt Gondelsheim Nord, erlitt der PKW-Fahrer vermutlich einen medizinischen Notfall und verlor daraufhin in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW überschlug sich daraufhin, schleuderte über die Leitplanken und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen.

Rettungskräfte finden Toten im Wrack

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte des Rettungsdienstes kam für den PKW-Fahrer bereits jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Freiwillige Feuerwehr Gondelsheim war mit 11 Einsatzkräften unter der Leitung des Kommandanten Wolfgang Heck im Einsatz und übernahm die Sicherung des in Schräglage im Straßengraben stehenden PKW. Anschließend wurde der PKW-Fahrer durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus seinem Wagen geborgen.

Bergekran im Einsatz

Die B35 musste während der Rettungsarbeiten durch die Polizei einseitig gesperrt werden. Im Feierabendverkehr kam es zu einem kilometerlangen Rückstau in beide Richtungen. Der Unfallwagen musste zudem mittels eines Krans eines Bergeunternehmens geborgen werden. Der Verkehr staute sich auf etwa drei Kilometer.