Current track
Title Artist


Frau in Heimsheim angefahren – Täter stellt sich

Heimsheim (pol/cmk) Ein Autofahrer hat am Dienstagnachmittag eine Frau in Heimsheim angefahren, stieg kurz aus und fuhr danach einfach weiter. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Bruchsal

Update Donnerstag

Der Mercedes-Fahrer hat sich bei der Polizei gestellt.  Er hatte auf der Landesstraße 1134 auf dem Weg von Heimsheim nach Mönsheim die 48-Jährige beim Passieren der Fahrbahn erfasst, dabei schwer verletzt und war weitergefahren. Nach ersten Angaben hatte den 82-jährigen Mann zwar gleich das schlechte Gewissen geplagt. Der Zeitungsartikel, den er am Donnerstagmorgen las, brachte ihn aber schließlich dazu, sich bei der Polizei als Unfallverursacher zu erkennen zu geben. Sein Führerschein wurde einbehalten. Zusätzlich wird auch ein Sachverständiger zur vollständigen Klärung des Unfallgeschehens miteinbezogen.

Frau angefahren und geflüchtet

Eine 48-Jährige wurde am Dienstag gegen 14.15 Uhr von einem Auto angefahren. Der Unfallverursacher stieg offenbar daraufhin kurz aus, fuhr aber direkt danach einfach weiter. Die Frau war gerade dabei die Landesstraße 1134 an der Querungshilfe am Gewerbegebiet zu überqueren, als das Fahrzeug sie erwischte. Sie wurde durch den Aufprall nach vorne geschleudert und dabei schwer verletzt. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem flüchtigen Fahrer eines älteren silberfarbenen Mercedes mit schwarzem Dach und Leonberger Kennzeichen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Pforzheim unter 07231 186-4100 zu melden.