Current track
Title Artist


62-Jähriger schwebt nach Streit mit 24-Jährigem am Bruchsaler Bahnhof in Lebensgefahr

Bruchsal (pol/cmk) Ein 62-Jähriger geriet am Dienstagabend mit einem 24-Jährigen am Bruchsaler Bahnhof aneinander. Aus einem Gespräch wurde schlussendlich eine handfeste Auseinandersetzung, der 62-Jährige stürzte und zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Der 24-Jährige flüchtete zunächst, konnte inzwischen aber von der Polizei ausfindig gemacht werden.

  • Weitere Beiträge in: Bruchsal

62-Jähriger stürzt und verletzt sich lebensgefährlich

Am Bruchsaler Bahnhof kam es am Dienstag gegen 22.25 Uhr zu einem folgenschweren Streit zwischen einem 62-Jährigen und einem 24-Jährigen. Der Geschädigte ist nach Angaben der Polizei an einem dunklen Mercedes vorbei gelaufen, wobei sich ein Gespräch mit dem Beifahrer entwickelt haben soll. Der 24-Jährige soll daraufhin aus dem Wagen ausgestiegen sein und dem 62-Jährigen nach einem Wortwechsel gegen den Hals geschlagen haben. 

Zeugen gesucht

Weiter heißt es in der Meldung der Polizei, dass der 62-Jährige unvermittelt zu Boden gegangen und mit dem Kopf auf den Asphalt aufgeschlagen sein soll. Der Täter soll daraufhin zu Fuß geflüchtet sein. Der Geschädigte wurde mit lebensgefährlichen Schädelverletzungen in eine Klinik gebracht. Über das Kennzeichen des Mercedes kam die Polizei auf die Spur des Tatverdächtigen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.