Zwei Männer durch Hundebisse in Karlsruhe schwer verletzt

Karlsruhe (pol/lk) - Ein Hundehalter und sein Bekannter sind in Karlsruhe-Oberreut von einem bissigen Hund schwer verletzt worden. Die Männer kamen ins Krankenhaus, der Hund in ein Tierheim.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Hundehalter und Bekannter gehen Gassi

Der 41 Jahre alte Hundehalter war am späten Dienstagabend gegen 23 Uhr mit seinem Neufundländer-Mischling und einem befreundeten 47-Jährigen in einem Waldgebiet bei Karlsruhe-Oberreut unterwegs. Offenbar stolperte der Freund des Mannes und stürzte zu Boden.

Hund beißt Männer und verletzt sie schwer

Wohl dadurch beeindruckt ging der Vierbeiner auf den Mann los und verletzte ihn an Händen und Gesicht. Als der 41-jährige Hundehalter daraufhin den Rüden an einem Baum festband, wurde er ebenfalls gebissen und trug Verletzungen an Händen und Armen davon.

Mischlings-Rüde kommt ins Tierheim

Die beiden Männer erlitten schwere Verletzungen und kamen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Hund wurde von der hinzugerufenen Polizeihundeführerstaffel an die Tierrettung übergeben und anschließend in einem Tierheim untergebracht.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank