Wohnhaus in Venningen brennt - Bewohner wird leicht verletzt

Edenkoben (pol/lk) - Beim Brand eines Wohnhauses im südpfälzischen Venningen ist der 59 Jahre alte Bewohner durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt worden.

Foto: Polizeiinspektion Edenkoben/Polizeidirektion Landau

Brand bricht in Wohnzimmer aus

Der Brand war am Mittwochabend gegen 17.20 Uhr im Wohnzimmer des Wohnhauses in Venningen ausgebrochen. Der 59-jährige Hausbewohner konnte sich rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen. Allerdings erlitt er eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Bewohner wird leicht verletzt

Die Feuerwehren aus Venningen und Edenkoben waren mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort und konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. Eine Gefahr für umliegende Gebäude bestand nicht. An dem Wohnhaus entstand Schaden über 70.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt die Brandursache.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank