Current track
Title Artist


Wörth/Landau: Stundenlange Sperrung nach Unfall auf A65

Landkreis Germersheim (ass) Am Freitag gegen 12:55 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 65 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lastkraftwagen. Beide Lenker verletzten sich hierbei leicht. Die Bergungsarbeiten dauerten lange an. Die Autobahn musste somit stundenlang, in Richtung Landau, voll gesperrt werden.

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Hoher Schaden

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der französische Unfallverursacher mit seinem Lkw die A65 in Fahrtrichtung Landau. Ein weiterer bulgarischer Lkw-Fahrer hatte sein Fahrzeug aus derzeit noch ungeklärten Gründen auf dem Standstreifen zwischen der Ausfahrt Wörth-Dorschberg und der Ausfahrt Kandel Süd abgestellt. Der französische Lkw-Fahrer kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem dort stehenden 40-Tonner. Beide Fahrzeuge wurden durch die Kollision völlig zerstört und mussten mittels eines Abschleppunternehmens abtransportiert werden. Die Schadenshöhe wird derzeit auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Ladung ausgelaufen

Beide Lkw-Lenker  wurden leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus nach Karlsruhe gebracht. Die Ladung des bulgarischen Lkws, bei welcher es sich um einen Waschmittelzusatz handelte, wurde durch das Abschleppunternehmen geborgen, um einen Schaden für das angrenzende Naturschutzgebiet auszuschließen.

Vollsperrung der A65

Die A65 musste in Folge des Verkehrsunfalls in Fahrtrichtung Landau bis etwa 18 Uhr voll gesperrt werden. Das teilte Einsatz-Report24 mit.