Vollsperrung der B3 nach Kreuzungscrash bei Grötzingen

Karlsruhe (er24/lk) - Vier Menschen sind bei einem Kreuzungsunfall auf der B3 bei Karlsruhe-Grötzingen teils schwer verletzt worden. Die Bundesstraße musste zeitweise voll gesperrt werden.

Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Vier zum Teil schwer Verletzte

Nach einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr auf der B3 bei Karlsruhe-Grötzingen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Zwei Autos waren auf der Kreuzung der Bruchwaldstraße mit der Bundesstraße zusammengestoßen. Dabei wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Zunächst war unklar, ob Personen eingeklemmt waren. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass keine Personen eingeklemmt waren.

Staus wegen Vollsperrung der Kreuzung

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Während der Sperrung der Kreuzung konnte der Verkehr in Richtung Durlach über einen Radweg vorbeigeleitet werden. Es entstanden enorme Verkehrsbehinderungen. Erst während der Bergungsmaßnahmen konnte auch der Verkehr in Richtung Weingarten an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank