Current track
Title Artist


Vollbesetzter VW-Bus überschlägt sich auf der A5 bei Bühl: Alle sechs Insassen verletzt

A5/Bühl (pm/bo) Bei einem schweren Unfall auf der A5 bei Bühl, wurden heute morgen sechs Personen verletzt. Ein Kleinbus war ins Schleudern geraten und hatte sich in der Folge überschlagen.

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Feuerwehr muss eingeklemmten Fahrer befreien

Der Kleinbus, der in Richtung Karlsruhe, zwischen Bühl und Baden-Baden unterwegs war, geriet kurz nach der Anschlussstelle Bühl aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und krachte gegen die Leitplanke, die eine dort befindliche Notrufsäule beschützen sollte. Der Kleinbus schanzte dabei über die Leitplanke zerstörte die Notrufsäule und überschlug sich, sodass er schließlich auf dem Dach zum Stillstand kam. Der Fahrer des Kleinbuses wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Alle sechs Insassen wurden bei dem Unfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Unfallursache noch unklar

Am Kleinbus entstand Totalschaden, des weiteren entstand nicht unerheblicher Sachschaden an der zerstörten Notrufsäule. Auch wurde vermutlich Erdreich durch auslaufende Betriebsstoffe kontaminiert und muss beseitigt werden. Die A5 war für einen gewissen Zeitraum gesperrt da auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz war. Danach konnten jedoch zeitnah wieder zwei Fahrstreifen freigegeben werden. Dennoch kam es zu kilometerlangen Rückstaus.