Tote Frau in der Alb in Ettlingen entdeckt - Vermutlich Vermisste aus Bruchsal

Ettlingen/Bruchsal (dpa/lk) - In der Alb in Ettlingen ist am Donnerstag die Leiche einer Frau gefunden worden. Es ist bereits die zweite Leiche innerhalb weniger Wochen, die in dem Fluss gefunden wurde.

Foto: Picture Alliance/imageBROKER/Jürgen Wacenhut

Ältere Frau tot aus Alb geborgen

Ein Naturbeobachter hatte am Donnerstagmorgen im Wasser der Alb nahe der Pforzheimer Straße in Ettlingen eine weibliche Leiche entdeckt. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde der Leichnam geborgen. Zunächst war die Identität der Toten unklar.

Identität der Toten inzwischen geklärt

Am Freitagvormittag ergaben sich dann Hinweise zu einem Vermisstenfall aus Bruchsal. Nach aktuellem Kenntnisstand handelt es sich bei der Toten um die als vermisst gemeldete 76 Jahre alte Frau. Wie die Frau in die Alb nach Ettlingen gelangte, ist unklar. Hinweise auf ein Verbrechen liegen aber nicht vor. Möglicherweise kann eine Obduktion Aufschlüsse zur Todesursache geben.

Zweiter Leichnam innerhalb 4 Wochen

Erst Ende Juli war eine männliche Leiche in der Ettlinger Alb gefunden worden. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs hatten den Mann unter Treibholz entdeckt. Laut Obduktionsergebnis war der 32-jährige Asylsuchende ertrunken.

Leichenfund in der Alb in Ettlingen


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank