Current track
Title Artist


Schwerer Frontalzusammenstoß im Kraichtal: Drei Verletzte

Landkreis Karlsruhe (pol/ass) Am Freitag gegen 19 Uhr befuhr eine 44 Jahre alte Frau mit ihrem Fiat die L554 nach Unteröwisheim.  Aus ungeklärten Gründen gelangte die Lenkerin auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem BMW. Der Aufprall war so schwer, dass das Fahrzeug wieder auf die Straße in Richtung Unteröwisheim geschleudert wurde. Dort fuhr in diesem Moment ein Mann aus dem Kraichtal mit einem Hyundai. Die beiden Autos kollidierten anschließend auch noch miteinander. Alle Unfallbeteiligten verletzten sich hierbei. 

Foto: Einsatz-Report24 / Aaron Klewer

Drei Verletzte

Die Fiat-Lenkerin erlitt durch die Aufpralle lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 70 Jahre alte BMW Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in die Uniklinik Heidelberg transportiert. Der Mann aus dem Kraichtal wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fiat sowie dem BMW entstand ein Totalschaden. Der Hyundai wurde erheblich beschädigt. Alle Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 70. 000 Euro.

Vollsperrung der Unfallstelle

Während der Unfallaufnahme und der Fahrbahnsäuberung gab es eine Vollsperrung des Unfallortes in beide Richtungen. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Im Einsatz waren die Polizei, ein Rettungshubschrauber, zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug. Zudem halfen auch mehrere freiwillige Wehren der umliegenden Gemeinden.