Schuhdieb bedroht in Karlsruhe Ladenmitarbeiter mit Spritze

Karlsruhe (pol/dpa/lk) - Nach einem mutmaßlichen Schuhdiebstahl in einem Karlsruher Schuhgeschäft soll ein Mann zwei Mitarbeiter des Ladens mit einer Spritze bedroht haben.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Ohne zu bezahlen aus dem Laden

Ein 30 Jahre alter Mann ist am Montagvormittag gegen 11.20 Uhr dabei beobachtet worden, wie er in einem Schuhgeschäft in der Kaiserstraße Sportschuhe im Wert von etwa 65 Euro anprobierte und ohne zu bezahlen das Geschäft verließ. Der Filialleiter und ein weiterer Mitarbeiter verfolgten den Mann und sprachen ihn an.

Mitarbeiter mit Spritze bedroht

Der 30-Jährige zückte daraufhin eine mit einer unbekannten Flüssigkeit gefüllte Spritze und bedrohte die beiden Männer damit. Die verständigten Polizeibeamten konnten den Mann vorläufig festnehmen. Der 30-Jährige wird noch im Lauf des Dienstags einem Haftrichter vorgeführt.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank