Current track
Title Artist


Mit Flasche auf den Kopf geschlagen: Busfahrer in Pforzheim von 3 Männern überfallen

Pforzheim (pol/bo) Ein Busfahrer wurde gestern Abend Opfer einer räuberischen Erpressung: Drei bislang unbekannte Täter hatten den 53-Jährigen in Pforzheim bedroht und ausgeraubt. Die Kriminalpolizei hofft auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung, die zur Überführung der Täter helfen können.

Symbolbild: Fotolia

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Raubüberfall auf Busfahrer

Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr wurde der 53-jährige Fahrer, der Buslinie 2, an der Bushaltestelle Unterer Wingertweg, Opfer einer räuberischen Erpressung. Drei bislang unbekannte Täter überfielen und bedrohten den Mann.

Mit Reizgas, Messer und Flasche bedroht

Einer der Täter schlug dem Opfer mehrfach mit einer Flasche auf den Kopf um der Forderung nach Geld Nachdruck zu verleihen. Zuvor hatte ihn ein anderer Täter mit Reizgas besprüht. Ein Weiterer war mit einem Messer bewaffnet.

Unbekannte erbeuten Scheingeld

Der  leicht verletzte Busfahrer händigte das Scheingeld aus und die 3 Täter verliessen daraufhin den Bus. Sie entfernten sich in Richtung Reitzensteinstraße.

Zeugen gesucht

Der Geschädigte konnte die Täter wie folgt beschreiben: alle drei waren männlich, 175-180 cm groß, schwarz gekleidet, maskiert mit schwarzen Schals oder Sturmhauben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Pforzheim unter der Rufnummer 07231/1865001.