Mit fast 3,8 Promille durch Landau gefahren

Landau (pol/lk) - Ein Autofahrer ist mit annähernd 3,8 Promille durch Landau gefahren - hat aber abgestritten, Alkohol getrunken zu haben.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Mit 3,77 Promille durch Landau gefahren

Die Polizei hatte am Sonntagabend gegen 17 Uhr einen 53 Jahre alten Autofahrer in der Weißquartierstraße gestoppt. Zuvor hatte der Fahrer das Anhaltesignal sowie das Blaulicht des Streifenwagens nicht wahrgenommen. Bei der Kontrolle schlug den Beamten bereits Alkoholgeruch aus dem Wagen entgegen.

Mann streitet Alkoholkonsum ab

Der 53-Jährige stritt auf nachfrage jedoch vehement ab, Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest brachte dann aber ein eindeutiges Ergebnis ans Licht: Der Mann hatte 3,77 Promille intus. Auf der Dienststelle wurde ihm Blut genommen, der Führerschein einbehalten. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgt.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank