Mega-Chaos nach Unfällen auf Südtangente in Karlsruhe

Karlsruhe (pol/er24/lk) - Nach zwei Lastwagen-Unfällen auf der Südtangente herrscht rund um Karlsruhe das absolute Verkehrschaos. Die Südtangente ist voraussichtlich bis zum Nachmittag gesperrt.

Foto: Fabian Geier/Einsatz-Report24

Lastwagen kracht in Betonleitwand

Die Karlsruher Südtangente hat am Dienstagmorgen nach zwei Unfällen im Edeltrudtunnel für mehrere Stunden ab der A5-Abfahrt Karlsruhe Mitte gesperrt werden müssen. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen 7 Uhr ein Pannenfahrzeug eines 24 Jahre alten Autofahrers im Tunnel in Fahrtrichtung Landau gemeldet. Kurz darauf prallte ein 57 Jahre alter Lkw-Fahrer beim Ausweichen auf eine mobile Betonleitwand.

Südtangente noch stundenlang gesperrt

Die Feuerwehr war wegen auslaufenden Dieselkraftstoffen im Einsatz. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten ist die Südtangente Richtung Pfalz für rund fünf Stunden ab der A5-Abfahrt Karlsruhe Mitte bis zum Bulacher Kreuz/L605 gesperrt worden. Ein Fahrstreifen ist inzwischen jedoch wieder befahrbar. Es kam zu großen Verkehrsbehinderungen und Staus rund um Karlsruhe. Verletzt wurde niemand.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank