Lebensbedrohlicher Autounfall auf der A8 bei Pforzheim

Pforzheim (pol/jal) - Mit hoher Geschwindigkeit ist ein Autofahrer auf der A8 bei Pforzheim ins Schleudern gekommen und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Foto: Symbolbild/Adobe Stock

Autofahrer bringt sich und seinen Beifahrer in Lebensgefahr

Mit hoher Geschwindigkeit war der 38-jährige Fahrer eines Fiat am Samstagabend kurz vor 18 Uhr auf der A8 in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz vor Pforzheim-Nord erkannte er ein auf der linken Spur fahrendes Fahrzeug wohl zu spät, sodass er stark abbremsen musste. Der Fiat Fahrer versuchte noch, nach rechts auszuweichen und kam dabei ins Schleudern. Der Fiat rammte die Leitplanke und überschlug sich. Der Unfallverursacher wurde im Fahrzeug eingeklemmt und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Rettungshubschrauber im Einsatz - Rückstau bis zu vier Kilometern

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Sein 22-jähriger Beifahrer wurde nur leicht verletzt. Der rechte Fahrstreifen musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis ungefähr 20 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu vier Kilometern in Fahrtrichtung Stuttgart. Die Autobahnpolizei Pforzheim sucht nun Zeugen zu diesem Unfall unter der Telefonnummer 07231/125810.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank