Karlsruhe: Mann stürzt 10 Meter tief von Rolltreppe

Karlsruhe (pol/lk) - Ein Mann ist in einem Karlsruher Kaufhaus von einer Rolltreppe rund 10 Meter in die Tiefe gestürzt. Er wurde nur leicht verletzt, Mitarbeiter und Kunden des Kaufhauses mussten aber von Notfallseelsorgern betreut werden.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Sturz von der Rolltreppe

Ein 30 Jahre alter Mann wollte gemeinsam mit seinem Begleiter am Samstagabend in einem Kaufhaus in der Kaiserstraße von der zweiten Etage in die erste mit der Rolltreppe fahren. Beide waren wohl erheblich betrunken. Nach ersten Ermittlungen hat sich der 30-Jährige über den Handlauf gelehnt und stürzte dabei über das Rolltreppengeländer.

Mann fällt 10 Meter in die Tiefe

Der Mann fiel rund zehn Meter in die Tiefe und schlug am auf einem Regal und einem Tisch auf. Sofort wurden Rettungsmaßnahmen eingeleitet und erste Hilfe geleistet. Der 30-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellte sich heraus, dass er Glück im Unglück hatte: eine Platzwunde und mehrere Prellungen waren das Resultat des Flugs.

Notfallseelsorger im Einsatz

Während der Mann nur leicht verletzt wurde, mussten Mitarbeiter und Kunden, die den Sturz mit ansehen mussten, durch Notfallseelsorger betreut werden. Warum der Mann über die Reling stürzte ist bislang noch unklar.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank