Current track
Title Artist


Heizdecke verursacht Wohnungsbrand in Pforzheim: Bewohner lebensgefährlich verletzt

Pforzheim (pol/bo) Ein 77-Jähriger wurde gestern bei einem Brand in seiner Wohnung lebensgefährlich verletzt. Seine Frau musste ebenfalls mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich war der Brand aufgrund eines technischen Defektes einer Heizdecke ausgebrochen.

Symbolbild: Archiv

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Mehrere Personen erleiden Rauchgasverletzungen

Am Freitagnachmittag gegen 17.40 Uhr wurde der Wohnungsbrand in der Maximilianstraße 171 gemeldet. Nachbarn hatten, nachdem der Rauchmelder ausgelöst hatte, die Türe eingetreten und die beiden Personen in der verrauchten Wohnung angetroffen. Der 77-jährige Wohnungsinhaber wurde durch Rauchgas lebensgefährlich verletzt, seine 80-jährige Ehefrau wurde schwer verletzt . Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber, seine Frau mit dem RTW in Krankenhäuser verbracht. Beide Nachbarn erlitten leichte Rauchgasverletzungen und wurden ebenfalls im Krankenhaus aufgenommen.

Technischer Defekt löst Brand aus

Nach ersten Ermittlungen war eine Matratze durch die darüber liegende Heizdecke in Brand geraten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.