Gurt abgelegt: 18-Jähriger in Karlsruhe aus Autofenster geschleudert

Karlsruhe (pol/dpa/lk) - Bei einem abrupten Ausweichmanöver ist in Karlsruhe ein 18-Jähriger aus dem Fenster eines Wagens geschleudert und schwer verletzt worden. Der Beifahrer hatte offenbar seinen Sicherheitsgurt gelöst und sich danach mit dem Oberkörper aus dem geöffneten Fenster gelehnt.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Beifahrer aus Fenster geschleudert

Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 21.20 Uhr auf der Nordbeckenstraße in Karlsruhe ist der 18-jähriger Beifahrer eines Autos aus dem Fenster geschleudert und schwer verletzt worden. Kurz vor der Einmündung der Straße "Im Schlehert" hatte der 18-Jährige erste Polizeiermittlungen zufolge seinen Sicherheitsgurt gelöst und sich mit dem Oberkörper aus dem geöffneten Fenster gelehnt.

Fahrer muss Tier ausweichen

Kurz darauf habe der 19 Jahre alte Fahrer des Autos einem Tier ausweichen müssen, das plötzlich über die Fahrbahn gelaufen sei. Der 18-jährige unangeschnallte Beifahrer ist dadurch auf die Straße geschleudert und schwer verletzt worden. Der Mann kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank