Current track
Title Artist


Fünfköpfige Familie verunglückt auf der A5: Baby tödlich verletzt

A5/Bühl (pm/bo) Auf der A5, Höhe Ottersweier, kam es gestern Abend kurz nach 19.00 Uhr zu einem tragischen Unfall einer fünfköpfigen Familie. Die Eltern und zwei Kinder wurden schwer verletzt, ein 11 Monate altes Baby überlebte den Unfall nicht.

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

11-Monate altes Kleinkind tödlich verletzt

Ein 31-Jähriger aus dem Großraum Koblenz, war mit seiner Familie auf dem Nachhauseweg aus dem Sommerurlaub, als er mit seinem VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug überschlug sich dann mehrfach und kam letztlich nach der Kollision mit einem Brückenbauwerk zum Liegen. Die Eltern sowie zwei ihrer Kinder wurden schwer verletzt von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen. Für ein 11 Monate altes Kleinkind kam jedoch jede Hilfe zu spät. Der Säugling verstarb noch an der Unfallstelle. Zahlreiche Rettungskräfte und zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. 

Zeugen zur Klärung des Unfallherganges gesucht

Zur Klärung des Unfallherganges wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft Baden-Baden ein Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben. Zeugen des Unfalles werden gebeten sich unter Telefonnummer 0781/21-4200 bei der Polizei Offenburg zu melden.


blank

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.