Current track
Title Artist


Eggenstein-Leopoldshafen: 72-Jähriger nach Unfall auf B36 schwer verletzt

Karlsruhe (pol/cmk) Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der B36 bei Eggenstein-Leopoldshafen. Ein 72-jähriger Autofahrer war offenbar zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, er wurde dabei schwer verletzt. Durch die Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es zu langen Staus.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Zu schnell unterwegs?

Ein 72-jähriger Audi-Fahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er war gegen 9 Uhr auf der Bundesstraße 36 von Karlsruhe kommend in nördliche Richtung unterwegs. An der Abfahrt Leopoldshafen wollte er nach rechts ausfahren. Vermutlich war der Mann aber zu schnell unterwegs und fuhr geradeaus auf den Grünstreifen. Im weiteren Verlauf prallte der Audi an einen Baum, riss diesen um und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.

Fahrer eingeklemmt

Da er eingeklemmt wurde, musste die Freiwillige Feuerwehr Eggenstein-Leopoldshafen mit 17 Kräften und vier Fahrzeugen anrücken um den Verunfallten zu befreien.  Zur Bergung mussten drei kleinere Bäume gefällt werden. Getriebeöl lief in das Erdreich, das nun abgetragen und entsorgt werden muss. Der Schaden wird auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt.