Drei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der A5 bei Forst

Forst (pol/lk) - Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 42.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau.

Foto: Symbolbild/Fotolia

Auf stockenden Verkehr aufgefahren

Eine 29-jährige Autofahrerin ist am Dienstag gegen 16.30 Uhr offenbar wegen Unachtsamkeit mit hoher Geschwindigkeit auf der A5 nahe Forst auf einen vorausfahrenden Wagen aufgefahren. Dessen Fahrer hatte im stockenden Verkehr bremsen müssen. Das gerammte Auto mit zwei Insassen prallte gegen die Mittelleitplanke und kam erst nach etwa 170 Metern zum Stillstand.

Drei Schwerverletzte und hoher Schaden

Sowohl die Unfallverursacherin als auch der 54-jährige Fahrer und dessen 41-jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen in Kliniken gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Verkehr wurde für die Dauer der Unfallaufnahme rund zwei Stunden über den Standstreifen geleitet.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank