Current track

Title

Artist


Symbolbild: Fotolia

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Calw: Vermisster 30-Jähriger tot aufgefunden

Calw (pol/cmk) Seit Samstag, den 2. Februar, wurde der 30-jährige Simon K. vermisst. Er hielt sich zuvor in einer Klinik in Calw-Hirsau auf und wurde dort zuletzt an besagtem Morgen gesehen. Inzwischen wurde der Mann tot aufgefunden. Die Polizei geht nicht von einem Fremdverschulden aus.

Aktualisierung 11. Februar

Der seit dem 2. Februar vermisste 30-jährige Mann, der sich in einer Klinik in Calw-Hirsau zur Behandlung aufgehalten hatte, ist am Samstag tot im nahegelegen Waldgebiet aufgefunden worden. Nach ersten Ermittlungen der Beamten des Kriminalkommissariats Calw hat er seinem Leben selbst ein Ende gesetzt. Hinweise auf Fremdverschulden liegen bislang nicht vor.

Suchhunde im Einsatz

Der Vermisste ist etwa 1,80 Meter groß und schlank, hat kurzes, blondes Haar und ist vermutlich mit einer Jeans, einer grauen Winterjacke und einer Wollmütze mit blauem Emblem und weißem Stern bekleidet. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, auch unter Einbeziehung des Polizeihubschraubers und von Rettungshunden konnte der Vermisste bislang nicht aufgefunden werden.

Wer hat Simon K. gesehen?

Wer ihn gesehen hat oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 666-5555, zu melden.

Zur Polizeifahndung: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-karlsruhe-calw-vermisstenfall/