Current track

Title

Artist


Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Bewohnerin wird bei Küchenbrand in Karlsruhe-Neureut verletzt – Katze wird tot aus Wohnung geborgen

Karlsruhe-Neureut (pol/cmk) Bei einem Küchenbrand in Karlsruhe-Neureut wurde eine 56-jährige Bewohnerin verletzt, sie konnte sich aber selbst aus dem Gebäude retten. Ihre Katze konnte nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro.

Brennende Kerze

Nach derzeitigem Ermittlungsstand vergaß die 56 Jahre alte Frau beim Zubettgehen eine brennende Kerze in der Küche zu löschen. Die Bewohnerin konnte sich verletzt aus der Wohnung ins Freie retten und wurde nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Für ihre Katze kam jedoch jede Hilfe zu spät. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Neureut rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro.