Current track
Title Artist


Aus Liebeskummer: Angekündigte Chaosfahrt mit Gabelstapler bei Freudenstadt

Waldachtal/Freudenstadt (dpa/as) Er hatte wohl schlimmen Liebeskummer und wollte seine überbordenden Gefühle irgenwie abreagieren: Ein 20-Jähriger hat bei Waldachtal mit einem Gabelstapler ein Chaos angerichtet - angekündigt bei der Polizei. Eine Stunde lang wütete der unglückliche junge Mann mit seinem Gefährt. Glücklicherweise blieb es beim Sachschaden.

Foto: webandi/pixabay

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Vorher bei der Polizei angerufen

  Ein 20 Jahre alter Mann hat bei einer Fahrt mit einem Gabelstapler in Waldachtal bei Freudenstadt großen Schaden angerichtet – und seine Tat zuvor bei der Polizei angekündigt. Hintergrund sei vermutlich “eine verunglückte Liebschaft”, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Nach dem Anruf bei der Polizei in der Nacht zum Dienstag setzte der junge Mann sein Vorhaben in die Tat um. 

Polizei kann wegen Fahrzeuggröße nicht eingreifen

Während seiner rund fünf Kilometer langen Fahrt krachte er mit dem Teleskop-Gabelstapler gegen fünf geparkte Fahrzeuge, eine Pferdekoppel, eine Scheune, Mauern und Straßenlaternen. Wegen der Größe seines Fahrzeugs konnte die Polizei zunächst nicht eingreifen. Mehrere Streifen und ein Polizeihubschrauber stoppten das Fahrzeug schließlich nach etwa einer Stunde. Durch seine Fahrt verursachte der Mann einen beträchtlichen Sachschaden. Dieser beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 100.000 Euro. Der 20-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Wie der Mann an den Gabelstapler kam, ist noch nicht bekannt.