Auf Medikamenten mit Tempo 30 über die B28 bei Freudenstadt

Freudenstadt (pol/lk) - Eine Seniorin ist auf Medikamenten mit Tempo 30 und in Schlangenlinien auf der B28 bei Freudenstadt gefahren. Die Polizei konnte die verwirrte Frau zunächst nicht stoppen.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Mit Tempo 30 und in Schlangenlinien

Mehrere aufmerksame Autofahrer haben am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr einen auffällig fahrenden Suzuki auf der B28 zwischen Aach und Freudenstadt gemeldet. Bei erlaubten 100 Stundenkilometern sei die Autofahrerin durchweg mit Tempo 30 und in starken Schlangenlinien gefahren.

Straßensperre einfach missachtet

Daraufhin wollten Polizeibeamte die 71-jährige Fahrerin kontrollieren. Doch das Blaulicht und die Anhaltesignale ignorierte die Seniorin. Auch eine Sperre mit einem Streifenwagen umfuhr die Dame ohne stehen zu bleiben. Schließlich gelang es den Polizisten doch noch, die Frau anzuhalten. Sie stand dermaßen unter Medikamenteneinfluss, dass sie ihr Auto nicht mehr sicher steuern konnte.

Möglicherweise in Unfall verwickelt gewesen

Außerdem war der Wagen etliche Male beschädigt. Ersten Erkenntnissen zufolge soll die Seniorin in Altensteig in einen Unfall verwickelt gewesen sein. Die Ermittlungen dazu dauern aber noch an. Die Höhe des Sachschadens kann bislang noch nicht eingeschätzt werden. Die Beamten behielten den Führerschein ein und die 71-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Außerdem bekommt sie eine Anzeige.


  • https://dieneuewelle.cast.addradio.de/dieneuewelle/simulcast/high/stream.mp3?ar-distributor=ffa0
  • die neue welle
    blank
  • https://dieneuewelle-80er.cast.addradio.de/dieneuewelle/80er/mp3/high
  • 80er
    blank
  • https://dieneuewelle-90er.cast.addradio.de/dieneuewelle/90er/mp3/high
  • 90er
    blank
  • https://dieneuewelle-heartbeat.cast.addradio.de/dieneuewelle/heartbeat/mp3/high
  • Heartbeat
    blank
  • https://dieneuewelle-lounge.cast.addradio.de/dieneuewelle/lounge/mp3/high
  • Lounge
    blank