Current track
Title Artist


Anwohner wehren sich mit Wasserbomben gegen nächtliche Ruhestörer

Landau (pol/bo) Bewohner der Kraftgasse wehrten sich am frühen Samstagmorgen mit Wasserbomben gegen laute Personen auf der Straße. Die beiden Werfer müssen nun mit einer Anzeige wegen versuchter Körperverletzung rechnen.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Mit Wasserbomben beworfen

Zwei junge Männer waren frühen Samstagmorgen gegen 4.55 Uhr zu Fuß auf dem Weg vom Jeanne d’Arc nach Hause. In der Kraftgasse lief vor ihnen eine größere Personengruppe die wohl laute Musik hörte. Unvermittelt wurden beide aus dem 1. Stock eines Anwesens in der Kraftgasse mit Wasserbomben beworfen und auch direkt getroffen. Verletzt wurde dabei niemand.

Strafanzeige wegen versuchter Körperverletzung

Auf Vorhalt räumten die beiden 39- und 37-jährigen weiblichen Beschuldigten die Würfe ein. Als Tatmotiv gaben sie die anhaltenden Ruhestörungen durch heimlaufende Partygäste an. Es erfolgte eine Strafanzeige wegen versuchter Körperverletzung.